Tulpenstrauß, so bleibt er länger frisch!

Es muss einfach „Liebe“ sein. Liebe auf den ersten Blick.
Wir lieben Tulpen, die Tulpen am besten früh morgens schneiden, da sie zu diesem Zeitpunkt am vitalsten sind. Wer in der Früh nicht genügend Zeit hat, um sie sofort zu einem Strauß zu binden, sollte sich auf jeden Fall ein Gefäß, zum Beispiel einen Eimer mit Wasser, mitnehmen und die Tulpen gleich nach dem Schnitt hineinstellen. Schneidt die Stiele mit einem scharfen Messer schräg ab. Eine Schere als Schnittwerkzeug würde die Schnittstellen nur quetschen und so Bakterien den Zugang erleichtern beziehungsweise wichtige Leitungsbahnen im Inneren zerstören. Vermeidt es auch, die Schnittstellen mit den Fingern zu berühren. Wer wirklich lange etwas von seinem Tulpenstrauß haben möchte, sollte die Tulpen ein paar Stunden dunkel und kühl stellen, bevor sie in der Wohnung arrangiert werden.

Damit Tulpen lange halten, sollte die Vase vor der Benutzung noch einmal gründlich gereinigt werden

Eine saubere Vase ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Ihr Tulpenstrauß lange frisch bleibt. Am besten reinigen Sie Ihre Vase vor Gebrauch mit Wasser und Spülmittel. Besonders schmale Modelle lassen sich übrigens ganz einfach mit einem kleinen Trick säubern: Gebt ein bis zwei Esslöffel Reis zusammen mit Wasser und etwas Spülmittel in die Vase und schütteln Sie das Ganze kräftig durch. Alternativ könnt ihr auch einen Spülmaschinentab und warmes Wasser benutzen.

Die wichtigsten Faktoren für eine langanhaltende Frische sind allerdings ein richtiger Standort und stets frisches Wasser. Stellt eueren Tulpenstrauß nicht direkt neben eine Heizung oder in die pralle Sonne und gönnt ihm nachts kühlere Temperaturen. Das A und O ist allerdings frisches Wasser. Um den Tulpenstrauß frisch zu halten, solltet ihr das Wasser regelmäßig wechseln. Entfernt schon beim Zusammenstellen des Straußes überflüssige Blätter. Diese würden nur unnötig Wasser und Energie verbrauchen. Wenn Ihr das Wasser wechselt, solltet ihr nebenbei noch einmal die Stielenden des Tulpenstraußes frisch anschneiden. Wer Frischhaltemittel zu Hause hat, sollte auf jeden Fall etwas davon mit ins Wasser geben, denn es versorgt zum einen die Tulpen mit wichtigen Nährstoffen und hält zum anderen Bakterien fern.